Download PDF by Lothar Sachs: Angewandte Statistik: Statistische Methoden und ihre

By Lothar Sachs

ISBN-10: 354008813X

ISBN-13: 9783540088134

ISBN-10: 3662216132

ISBN-13: 9783662216132

First-3d ed. released lower than identify: Statistische Auswertungsmethoden.

Show description

Read or Download Angewandte Statistik: Statistische Methoden und ihre Anwendungen PDF

Best german_7 books

Hans Dieter Baehr's Thermodynamik: Eine Einführung in die Grundlagen und ihre PDF

Dieses Buch ist aus meinen Vorlesungen an der Technischen Univer­ sität Berlin entstanden. Es ist ein Lehrbuch für Studenten zum Ge­ brauch neben und nach den Vorlesungen. Es dürfte auch allen Inge­ nieuren nützlich sein, die sich um ein Verständnis der Grundlagen der Thermodynamik bemühen. Grundlagen und technische Anwendungen der Thermodynamik werden etwa in dem Umfang behandelt, wie es an Technischen Hochschulen in einer Vorlesung über zwei Semester üblich ist.

Download e-book for kindle: Schwestern-Lehrbuch: für Schwestern und Krankenpfleger by Walter Lindemann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Beate Hoecker's Frauen und das institutionelle Europa: Politische PDF

Die politische Repräsentation von Frauen auf europäischer Ebene hat sich in den vergangenen Jahrzehnten leicht erhöht, gleichwohl sind Frauen in den Organen und Institutionen der Europäischen Union nach wie vor in der Minderheit. Das Buch dokumentiert diese Entwicklung anhand empirischer Daten und analysiert die Gründe für die anhaltende Unterrepräsentation.

Additional info for Angewandte Statistik: Statistische Methoden und ihre Anwendungen

Sample text

Die Ursachen dieser Nichtreproduzierbarkeit liegen in unkontrollierten und unkontrollierbaren Einflüssen, in der Ungleichartigkeit der Versuchsobjekte, der Variabilität des Beobachtungsmaterials und in den Versuchs- und Beobachtungsbedingungen. Diese Ursachen führen in den Beobachtungsreihen zu der "Streuung" quantitativ erfaßter Merkmale. Da infolge dieser Streuung ein gefundener Einzelwert-die Variabilität einzelner Merkmale ist bei naturwissenschaftlichen Untersuchungen meist kleiner als bei sozialwissenschaftliehen - kaum exakt reproduzierbar sein wird, müssen sichere und eindeutige Schlußfolgerungen zurückgestellt werden.

Z. B. mein Taschenbuch) müssen in der Regel, für sich allein betrachtet, verständlich sein. Hierzu dienen eine den Inhalt kennzeichnende Überschrift und eine nicht zu knappe insbesondere auch die Zeichen erläuternde Legende. Mitunter wird auf Überschrift oder Legende verzichtet. Weitere Bemerkungen zur Darstellung von Resultaten (vgl. auch mein Taschenbuch) befinden sich u. a. auf den Seiten 58, 86, 96, 104, 197, 220, 435. Näheres über Schaubildtechnik und graphische Darstellungen ist Dickinson (1963), Bertin (1967), Bachi (1968), Lockwood (1969), Schön (1969), Spear (1969), Wilhelm (1971) und Sachs (1977) zu entnehmen (vgl.

Die Unterscheidung von mathematischer und statistischer Wahrscheinlichkeit betrifft lediglich die Art der Gewinnung des W ahrscheinlichkeitswertes. Wahrscheinlichkeiten werden auch als Wettchancen angegeben, z. B. als 9 zu 12, d. h. als P=9/(9+ 12)=0,429 (subjektive Wahrscheinlichkeit); dieses P approximiert die Wahrscheinlichkeit, von 12 Fechtgängen drei aufeinanderfolgende zu gewinnen (P=1815/4096=0,443; Hamlet: V, 2 [vgl. E. Sprinchorn, The American Statistican 24 (Dec. 1970), 14-17]). Die besonders wichtige axiomatische Definition der Wahrscheinlichkeit (Abschnitt 122) stammt von A.

Download PDF sample

Angewandte Statistik: Statistische Methoden und ihre Anwendungen by Lothar Sachs


by Kenneth
4.3

Rated 4.87 of 5 – based on 32 votes